Matthias-Pape-Gedächtnisturnier
09. & 10.01.2021 - GETEC Arena
Die Arena der Helden von morgen
20. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier
Unterstützer & Hauptsponsoren

Das XIX. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier war ein voller Erfolg

Der FC Augsburg ist mit seiner U 15 und einer stabilen Leistung an beiden Turniertagen verdienter Turniersieger, vor dem 1. FC Magdeburg und dem Hamburger SV geworden.

Zwei tolle Turniertage mit einem kleinen aber emotionalen Rahmenprogramm und vielen spannenden Spielen sind vorbei. Die Generalprobe für den 20. Pape-Cup kann voll umfänglich als gelungen bezeichnet werden. In dieser Atmosphäre war das Turnier die beste Werbung und wird hoffentlich im nächsten Jahr noch mehr Top-Vereine nach Magdeburg locken. Gefühlt über 6500 Zuschauer an beiden Tagen, dabei am Sonntag fast genau so viel wie am Sonnabend, das hatten wir in der Vergangenheit noch nicht.

Dafür waren neben dem neuen Turniermodus, der für die schlechter platzierten der Vorrunde am nächsten Tag noch die Chance auf den Titel offen hielt und viele spannende Spiele in der Zwischenrunde garantierte, vor allem aber die U 15 des 1. FC Magdeburg verantwortlich. Unser Team ist erstmals in der Turniergeschichte Zweiter geworden und das nicht nur mit Glück sondern mit einer absolut ebenbürtigen Leistung im Vergleich mit den deutschen und internationalen Spitzenteams. Das zeugt von der sehr guten Arbeit in unserem Sparkassen-Nachwuchsleistungszentrum.

Auch unsere beiden regionalen Teams Arminia Magdeburg und Lok Stendal haben in den Spielen David gegen Goliath ein gehörige Portion Mut bewiesen und die einen oder anderen Nadelstiche gesetzt und mir ist aus unserer Turniergeschichte nicht bekannt, dass ein Regionalteam im Duell mit den Spitzenvereinen schon jemals 5 bzw. 6 Toren geschossen hat.

Von unseren internationalen Gästen haben mich vor allem Banik Ostrava aber auch Vitesse Arnhem und Cambridge United beeindruckt, Banik gab gegen Hertha sich erst nach dem Elfmeterschießen geschlagen.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich aber auch die Leistung der Tottenham Hotspurs, die im Schnitt ein Jahr jünger und körperlich unterlegen sich mit ihrem technisch überragendem Können manchmal auch erfolgreich gegen die „Großen“ gewehrt haben.

Auch die Underdogs aus Braunschweig und Paderborn haben sich im Konzert der Großen bewährt und rechtfertigen eine mögliche Einladung für das Jubiläumsturnier.

Abschießend gilt mein besonderer Dank unseren Sponsoren, den vielen Helfern und den Verantwortlichen, Trainern, Betreuern und U19-Spieler des Sparkassen – Nachwuchsleistungszentrums, die alle zu diesem großartigen Erfolg beigetragen haben.

Ihr Lutz Pape
08. Dezember 2019

Die Gruppen des 19. Pape-Cups wurden ausgelost - auch live bei Youtube nachzusehen

Am Donnerstag, den 5.12.2019 hat die offizielle Gruppenauslosung für das 19. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier stattgefunden. Damit stehen die vier Gruppen für die Vorrundenspiele am Sonnabend, den 4.01.2020 fest. Die Auslosung kann man sich auf dem offiziellen Youtube-Kanal des 1. FC Magdeburg ansehen.

Gruppe HUMANAS
TSG Hoffenheim, Banik Ostrava, Hertha BSC, FC Augsburg, 1. FC Lok Stendal

Gruppe MWG
Eintracht Braunschweig, Vitesse Arnheim, FC Schalke 04, Randers FC, 1. FC Nürnberg

Gruppe MDCC
1. FC Magdeburg, Tottenham Hotspur, Hannover 96, VfL Wolfsburg, SC Paderborn

Gruppe WOBAU
Hamburger SV, Cambridge United, SV Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf, Arminia Magdeburg

Mit Hoffenheim, Hertha und Augsburg sind in der Gruppe Humanas drei Turnierfavoriten vereint, aber auch in den anderen Gruppen kann man viele interessante und spannende Duelle erwarten. Eine neugeschaffene Zwischenrunde, in der jede Mannschaft bis zum Erreichen des Viertelfinales noch einmal mindestens zwei Spiele absolivert, sorgt für viel Spannung auch am zweiten Turniertag.
30. November 2019 UPDATE

SV Arminia Magdeburg und 1. FC Lok Stendal sind die Gewinner des Qualifikationsturniers zum 19. Pape-Cup

Das Qualifikationsturnier zum 19. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier gewannen am gestrigen Freitag in der Hermann-Gieseler-Halle der SV Arminia und Lok Stendal nach anfangs engen Matches am Ende deutlich.

In der Magdeburger Gruppe musste der SV Arminia nur ein Unentschieden gegen MSV Börde hinnehmen, konnte aber alle anderen Spiele gegen TuS, Fortuna und den VfB Ottersleben erfolgreich gestalten.

Dagegen gewann der 1. FC Lok Stendal alle Spiele gegen seine fünf Kontrahenten, darunter auch sein 2. Spiel gegen den Mitfavoriten VfB Germania Halberstadt.

Beide Teams bejubelten ihren Erfolg frenetisch und freuen sich auf die Teilnahme am 19. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier.

Laut Statistik ist es für den SV Arminia die erste Teilnahme am Pape-Cup, während Lok Stendal nach einem Jahr Pause beim 19. bereits zum 4. Mal dabei ist.

Die kompletten Turnierergebnisse finden Sie hier:

17. November 2019

Vorverkauf gestartet - Die ersten Tickets für den Pape-Cup sind bereits verkauft

Seit dem 12.11.2019 sind die Tickets für das 19. Matthias-Pape- Gedächtnisturnier sowohl online über den FCM Ticket-Shop als auch an allen FCM-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Wir empfehlen Ihnen, die Eintrittskarten bereits im Vorverkauf zu sichern, damit Sie an den Turniertagen entspannt in die GETEC-Arena kommen können und sich den Stress an den überfüllten Tageskassen ersparen.

Top-Angebote unserer Partnerhotels für die auswärtigen Eltern und Fans

Unsere Partnerhotels (Hotel Sachsen-Anhalt, Hotel Maritim, Hotel Elbrivera, Hotel Ratswaage, Hotel Geheimer Rat und das Michels Hotel) bieten auch beim 19. Pape-Cup für die aus ganz Deutschland und Teilen Europas anreisenden Eltern der Spieler und Fans der Vereine gute Angebote für Übernachtungen.

Demnächst werden wir weitere Informationen zu den Konditionen veröffentlichen. Falls Sie bereits jetzt buchen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das Partnerhotel unter Angabe des Kennworts "Pape-Cup 2020".

In Kürze werden wir den Teams mitteilen, in welchen unserer Partnerhotels sie schlafen werden.
20
U15-Teams
4000
Zuschauer
65
Sponsoren
54
Ehrenamtl. Helfer
Die besten U15 Nachwuchsteams
zu Gast in Magdeburg

Das Turnier

Matthias Pape * 1971 † 2001

Matthias Pape war ein Fußballspieler und -trainer. Er begann in den Jugendmannschaften von TuS 1860 Magdeburg-Neustadt, wechselte mit 17 Jahren zur BSG Stahl Blankenburg, wo er zunächst ein Jahr in der A-Jugend spielte und sich dann in der ersten Mannschaft durchsetzen konnte. Nach seinem Wechsel zum damaligen Zweitligisten Stahl Thale verletzte er sich im Training schwer und es wurde eine schwere Erkrankung bei ihm diagnostiziert, dass er seine Karriere vorzeitig beenden musste.

1996 zog es ihn zunächst als B-Jugend-Trainer zum 1. FC Magdeburg. Wenig später übernahm er die A-Jugend. Seinen größten Erfolg konnte er dabei 1999 feiern: Nach Siegen gegen Holstein Kiel, VfB Leipzig, Energie Cottbus und Hannover 96 konnte er mit seinen Schützlingen einen 6:1-Sieg gegen den 1. FC Saarbrücken feiern und damit den DFB-Junioren-Vereinspokal erringen. Auf Magdeburger Seite spielten dabei die späteren Bundesligaspieler Maik Franz und Benjamin Schüßler mit, außerdem acht Spieler, die es in die 1. Herrenmannschaft des FCM schafften.

Bekannt war Matthias für seinen guten Kontakt zu den Fans und dass er neben der fußballerischen Ausbildung auch darauf achtete, dass seine Spieler auch schulischen und beruflichen Erfolg haben.

Im Alter von 29 Jahren erlag Matthias Pape 2001 seiner Erkrankung.

Videos zum Pape-Cup

Ehemalige Spieler des Pape-Cups Hall of fame

# Name Teilnahme Verein
1 Toni Kroos 2005 Hansa Rostock
2 Marco Reus 2004 Borussia Dortmund
3 Mario Götze 2007 Borussia Dortmund
4 Leroy Sané 2011 Schalke 04
5 Marc-A. ter Stegen 2007 Borussia M'Gladbach
6 Jérôme Boateng 2003 Hertha BSC
7 Julian Brandt 2011 VfL Wolfsburg
8 Emre Can 2009 Eintracht Frankfurt
9 Julian Draxler 2008 Schalke 04
10 Max Meyer 2010 Schalke 04
11 Marcel Schmelzer 2004 1. FC Magdeburg
12 Joel Matip 2005 Schalke 04
12 Gonzalo Castro 2001 Bayer 04 Leverkusen
13 Nuri Sahin 2003 Borussia Dortmund
14 Lewis Holtby 2005 Borussia M'Gladbach
LIVE nur in der GETEC Arena Magdeburg

Tickets / Eintrittskarten

Kinder & Jugendliche
Gültig für Personen bis 17 Jahre.
5,00
Zum Onlineticket-Shop
Ermäßigt
Mitglieder des 1. FC Magdeburg, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte ab 50%, Rentner und ALG II Empfänger*
8,00
Zum Onlineticket-Shop
Vollzahler
Gültig für Erwachsende ab 18 Jahren.
10,00
Zum Onlineticket-Shop
*Am Einlass ist zu der Eintrittskarte der Nachweis für die Ermäßigung vorzuzeigen.
Für Kinder bis einschließlich 17 Jahre gibt es einen Sonderpreis und somit keine Schoßplatzkarten wie bei den Ligaheimspielen. Die Aufwertung von Tickets ist nicht möglich.
Kinder & Jugendliche
Gültig für Personen bis 17 Jahre.
3,00
Zum Onlineticket-Shop
Ermäßigt
Mitglieder des 1. FC Magdeburg, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte ab 50%, Rentner und ALG II Empfänger*
6,00
Zum Onlineticket-Shop
Vollzahler
Gültig für Erwachsende ab 18 Jahren.
8,00
Zum Onlineticket-Shop
*Am Einlass ist zu der Eintrittskarte der Nachweis für die Ermäßigung vorzuzeigen.
Für Kinder bis einschließlich 17 Jahre gibt es einen Sonderpreis und somit keine Schoßplatzkarten wie bei den Ligaheimspielen. Die Aufwertung von Tickets ist nicht möglich.

Rückblick Pape-Cup 2019

Endplatzierungen
Sieger
2. Platz
3. Platz
Spieler-Ehrungen
Bester Spieler
Bester Torwart
Bester Torschütze

Vielen Dank an unsere Unterstützer und Sponsoren

Unterstützer & Hauptsponsoren
Mannschaftshotels & Catering
Sponsoren